Aromatherapie

Bei dieser ganzheitlichen Therapieform sollen Körper, Geist und Seele durch die Wirkung ätherischer Öle harmonisiert und in Einklang gebracht werden.  Die Aromatherapie ist Teil der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Ätherische Öle können zum Beispiel bei Schlafstörungen, Unruhe und Stress die Beschwerden lindern , bei Haut- und…

Weiterlesen…

Schüsslersalze

Schüßler Salze sind Mineralsalze in homöopathischer Potenzierung und es werden ausschließlich Mineralstoffe gegeben, die im Körper vorkommen. Schüsslersalze werden meist in Kombination mit anderen Therapien eingesetzt und dieses bei verschiedenen Erkrankungen. Die wichtigsten Salze sind: Nr. 1: Calcium fluoratum – Haut und des BindegewebeNr. 2: Calcium phosphoricum – Knochen und…

Weiterlesen…

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist eine sehr alte Therapieform und gehört zu den Ausleitverfahren. Bei der Anwendungen stehen die Wirkstoffe (u.a. gerinnungshemmend, entzündungswidrig) der Blutegel in Vordergrund, die sich positiv auf die Heilung auswirken können.  Eine Blutegeltherapie trägt dazu bei, den Lymphfluss anzuregen, die Durchblutung zu fördern, zu entlasten/entgiften und wirkt antientzündlich…

Weiterlesen…

Eigenbluttherapie

Die Eigenblutbehandlung gehört zu den Reiztherapien und soll die Selbstheilungskräfte im Körper anregen. Sie wird unter anderem bei Allergien und Heuschnupfen, Neurodermitis sowie akuten oder chronischen Entzündungen eingesetzt.

Weiterlesen…

Phytotherapie

In der Phytotherapie kommen Pflanzen, Pflanzenteile oder pflanzliche Bestandteile (ätherische Öle) in unbearbeitetem Zustand oder in Form von Zubereitungen zum Einsatz. Hiermit können verschiedene Erkrankungen und Beschwerden gelindert oder geheilt werden.

Weiterlesen…

Akupunktur

Akupunktur ist eine Jahrtausende alte Therapieform aus dem Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und soll die Selbstheilungskräfte im Körper anregen. Eine Akupunktur-Behandlung beeinflusst das Nervensystem, sowohl das vegetative als auch das periphere. Sie beeinflusst den Blutfluss im Körper und hat stimulierende oder sedierende Auswirkungen auf das Hormonsystem. Es gibt…

Weiterlesen…

Kinesiotaping

Mit Kinesiologie-Tapes lassen sich schmerzhafte Erkrankungen des Muskel, Sehnen- und Skelettapperates therapieren. Anwendungsgebiete sind v.a. im Sport aber auch bei schmerzhaften Erkrankungen im Bewegungsapparat. Weil der Schmerz dort oft sofort nachlässt, werden Schonhaltungen und Folgeprobleme wie Verspannungen vermieden. Die Tapes werden über vorgedehnte Muskel- oder Gelenkzonen geklebt. Wird dann der…

Weiterlesen…

Infusionstherapie

Vitamin C-Infusion – kann zur Stärkung des Immunsystems in Prävention und bei Infekten eingesetzt werden.  Eiseninfusion – wirkt v.a. bei Eisenmangel, Erschöpfung Antriebslosigkeit, Infektanfälligkeit und Problemen mit Haut Haare und Nägeln. Entgiftung und Ausleitung, Stress, Schlafstörungen und Mangel an Vitaminen und Mineralien sind weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Weiterlesen…

Orthomolekulare Medizin – Mikronährstoffmedizin

Orthomolekulare Medizin richtet ihr Augenmerk sowohl auf die Behandlung von Krankheiten, als auch auf die Erhaltung der Gesundheit mit der individuell passenden Dosis der einzelnen Nährstoffe und hat damit auch eine präventive Ausrichtung. Nährstoffe, die in der orthomolekularen Medizin zum Einsatz kommen sind Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essenzielle Fettsäuren, Aminosäuren, Enzyme…

Weiterlesen…

Kinderheilkunde

Kinder sind nun mal keine kleinen Erwachsenen. Es gibt Erkrankungen, die hauptsächlich im Kindesalter auftreten wie zum Beispiel die Säuglingskoliken. Auch die Gabe der Naturheilmittel ist bei Kindern oftmals anders, als bei Erwachsenen. Kinder reagieren viel empfindlicher.  Erkrankungen wie Neurodermitis,  Warzen, Wurmerkrankungen oder auch Mittelohrentzündungen kommen bei Kindern häufiger vor…

Weiterlesen…